Lost-Places-Fototour

Lade Karte ...

Datum/Zeit
01.Januar 2021 - 31.Dezember 2021
10:00 - 17:00 Uhr

Veranstaltungsort
Veranstaltungsort in Andalusien

Weitere Termine


Wer ein anderes Andalusien entdecken möchte, wer verlassene Orte faszinierend findet und magisch anziehend, der muss sich abseits der Touristenpfade bewegen. Die verlassene Dörfer sind zumeist durch Wirtschaftskrisen und Landflucht entstanden. „Lost Places“ sind bei Fotografen beliebt, denn sie haben etwas Abenteuerliches, Mystisches und Morbides, das konträr zu unserer geordneten, modernen Welt fantastische Motive bietet. Andalusien besticht ganzjährig durch unzählige Sonnentage und im Winter durch eine klare Fernsicht – ideal, um den tristen Tagen in der Heimat ein Schnippchen zu schlagen.
Bedingung: Grundkenntnisse + die Bedienung der eigenen Kamera.
WORKSHOP & TRANSFERS: 780 Euro   |   TERMINE: Wunschtermin

GESCHICHTE ZUM ANFASSEN  |  UNBEKANNTES ANDALUSIEN
Wir bewegen uns in der vielfältigen Geschichte Andalusiens, die  jedes Fotografen-Herz höher schlagen lässt. Auf diesen Touren wird unser Pioniergeist wach gerufen, die Neugier zum Entdecken und die Lust zum kreativen Fotografieren. Es werden an 4 Tagen sehr unterschiedliche verlassene Orte angesteuert, die in das unbekannte Andalusien entführen. Ob zu dem abseits gelegenem Minenbergwerk „Tres Pacos“ bei Cuevas del Almanzora, der historischen Höhlenwohnung am Rio Almanzora, einer alten Finca am Meer, die verlassenen Fincas im Tal der Sierra de la Carasculla, oder der Streifzug durch die Geschichte der Minenzeit bei Mazzaròn. Jede Tagestour versetzt dich in andere Zeiten und Stimmungen, in denen genug Zeit bleibt, den Rat einer professionellen Fotografin einzuholen. Die täglichen Eindrücke und Bilder werden sich in deine Seele transportieren und dort nachhaltig wirken. Geführt werden sämtliche Wanderungen von Fotografin und Autorin Almut Adler, die diese Region wie Ihre „Westentasche“ kennt.

DER VERANSTALTUNGSORT
Das kleine, in Meer Nähe liegende Dorf Grima in der südspanischen Provinz Andalusien ist der tägliche Ausgangspunkt sämtlicher Lost-Places-Touren. Grima ist ein authentisches Mini-Dorf ohne Durchgangsverkehr und bietet schon alleine in seiner Umgebung  unzählige Wanderrouten und fotografische Motive. Siehe Veranstaltungsort

UNTERBRINGUNG IM DORF GRIMA
Für die Unterbringung in Grima stehen zwei Gästehäuser zur Verfügung. Die  typisch andalusischen Cotijos (Landhäuser) entsprechen einer Unterkunft der Mittelklasse mit persönlichem Charme – ein Hotelservice wird in den Gästehäusern nicht geboten. Dafür findet man  Annehmlichkeiten wie TV, Kino-DVDs, Computer mit Wlan-Zugang, eine kleine Bibliothek und mediterran begrünte Ruheoasen mit Hängematten oder Liegestühlen.

TAGESABLAUF
Nach dem gemeinsamen Frühstück um 9 Uhr beginnen unsere Touren täglich um 10 Uhr und enden gegen 14 Uhr. Der/die Teilnehmer/in bekommt für mittags ein Lunchpaket mit Getränk auf den Weg. Nach Ankunft im Kurshaus findet täglich eine Bildauswahl mit Bildbesprechung statt. Bei Regen kann der Tourplan je nach Geländegegebenheit abgeändert werden. Für unsere Touren sind täglich 4 – max. 5 Stunden eingeplant. Die Bildbesprechung endet gegen 17 Uhr.

1. TOUR | TRES PACOS | CUEVAS DEL ALMANZORA
Durch weite Orangenplantagen geht es hinauf in die schroffe Bergwelt einer verlassenen Mine mit diversen Ruinen auf weitläufigem Gelände. Danach besuchen wir eine unbewohnte Höhle mit vielen alten Schuhen. Lunchpause an einem Überraschungsort.

2. TOUR | DIE FINCA AM CABO COPE
Die Attraktion des heutigen Tages ist eine verlassene Finca mit chaotischem Innenleben und wunderschönem Meerblick auf das Cabo Cope. Lunchpause an einem Überraschungsort.

3. TOUR | SIERRRA DE CARASCULLA | CUEVAS DEL ALMANZORA
Das wildschöne Tal der Sierra de Carasculla wartet mit einer Reihe von verlassenen Fincas auf, die hier verstreut im Tal liegen. Auf dem Rückweg liegt ein altes Autowrack, das uns vor ein fotografisches Rätsel stellt. Lunchpause an einem Überraschungsort.

4. TOUR | DIE MINEN VON MAZZARÓN
Über die AP7 geht es auf der einsamsten Autobahn der Welt zu dem alten Minenstädtchen Mazzarón zu einem still gelegten Minengelände, das eine atemberaubende Kulisse vergangener Minenzeiten bietet, ein wahres Lost-Places-high-light. Lunchpause an einem Überraschungsort.

PHILOSOPHIE UND TEAM
Die Philosophie von fotovisuelle ist, den Teilnehmer/innen einen werbefreien und dennoch kostengünstigen Workshop auf gehobenem Niveau zu bieten. Kreativ sein, Spaß haben, Seelenballast abwerfen und sich kulinarisch verwöhnen lassen – das wird in unseren Workshops ganz groß geschrieben.

Das Workshop-Team besteht aus der Kursleiterin Almut Adler, der Köchin Jutta Groß und den fotogenen Haushunden Oscar & Ronja.

TERMIN
Anreisetag individuell, Verlängerungstage können dazu gebucht werden.
Es sind 4 Lost-Places-Touren eingeplant.

BITTE MITBRINGEN
Kamera und Objektiv/e, Akku, Ersatzakku, Ladekabel, Speicherchips und 1 Stativ. Ein Stativ kann auch ausgeliehen werden (30 €)
Kleidung:  Für unsere Touren sind gute Laufschuhe mit Profilsohlen und “geländegängige” Kleidung ratsam, ebenso eine Kopfbedeckung. Es kann in Andalusien natürlich auch regnen, deshalb – Regenbekleidung nicht vergessen.

KOSTEN
Workshop 780 Euro p.P.
Inclusive: Tourguide & alle Tour-Transfers, Fotoberatung auf den Touren, tägliche Bildbesprechung und Abschlusspräsentation der Woche, Wlan-Internetzugang.
Exclusive: Flugticket, Unterbringung, Verpflegung + Getränke, persönliche Ausgaben, Reiserücktritts- und Unfallversicherung, tägliches Lunchpaket für die Wanderungen.

TEILNEHMER
1 – 2 Personen
In Sonderfällen eine 3. Person

UNTERBRINGUNG
Im Veranstaltungsort Grima stehen 2 Gästehäuser zur Verfügung.
Handtücher & Bettwäsche inclusive.
EZ Bad en suite  364 €/Woche
DZ  280 €/Woche p. P.
TERASSEN-DACHZELT
Das Hartschalen-Autodachzelt mit Federkernmatratze und elektrischem Licht bietet Camping de Luxe.
In Zeltnähe befindet sich Bad- und WC. 
Handtücher & Bettwäsche inklusive.
Dachzelt = 175 € /Woche
Wer mit dem Wohnmobil anreist zahlt für den Stellplatz mit Licht, Wasser und Nutzung sanitärer Anlage pro Tag und Person 10 €
* Wünsche zur Unterbringung bitte auf dem Buchungsformular angeben!

VERPFLEGUNG
Eine ortsansässige, ambitionierte Köchin kümmert sich um das leibliches Wohl.
Frühstück und ein 2-Gänge-Abendmenü können hinzu gebucht werden. Halbpension = 33 €/Tag.

ZUSATZANGEBOTEmassage
BILDBEARBEITUNG
2 Einzelstunden mit Photoshop = 120 €
LEIHKAMERA
Nikon, Stativ + Graufilter = 130 €
STATIV + GRAUFILTER
= 30 €
VARIABLER GRAUFILTER
= 10 €
MASSAGE VOR ORT
= 45 € / 1 Stunde

GÜNSTIGE FLUGVERBINDUNGEN
Frühbucher fliegen günstiger – auch ausserhalb der Ferienzeiten und während der Woche.
AIR BERLIN    IBERIA    NORWEGIAN    RYAN AIR      VUELING

FLUGHÄFEN
Almeria = 90 km   | Murcia = 140 km  |  Alicante =220 km *günstige Flüge  Malaga = 360 km *günstige Flüge

FLUGHAFEN-BUS
Vom Flufhafen Alicante fährt stündlich ein ALSA-Bus nach Murcia. Dort muss man umsteigen nach Cuevas del Almanzora.
Von dort gibt es einen Abhol- und Bringservice zum Veranstaltungsort. Pro Tour = 10 Euro

GÜNSTIGE MIETWAGEN
DOYOUSPAIN  Unabhängigkeit kostet nur ca. 5 Euro am Tag, plus Benzinkosten.

FRAGEN?
Festnetz Spanien: 0034-950 699 940 (9-20 Uhr)
Mobil: 0151-20086110

Fotos: © Almut Adler

Hier buchen

Es gelten unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen, welche mit der Buchung von Ihnen akzeptiert werden.
Hier können die AGB eingesehen werden.

LOST-PLACES-FOTOTOUR

€780,00

EZ mit Bad 52 €/Tag
DZ mit Bad 40 €/Tag
3er m. Bad 25 €/Tag, p.P.
2 EZ m. Bad (45 € + 52 €
Terrassen-Zelt 25 €/Tag
komme m. Wohnmobil 10 €
Halbpension Tag 33 €



   Bei Workshops in Spanien, bitte Zimmerwunsch angeben.